Die Wallfahrtskirche

Der Innenraum

Zeichenhaft wirkt auch die Anlage des zentralen Raumes als großer öffentlicher Platz, den die Emporen wie Häuser mit Fenstern und Balkonen umstehen, den Straßenlaternen ringsum beleuchten und dessen Pflasterung an eine römische Piazza erinnert. Die Andeutung dieser Stadtelemente ist ein Hinweis darauf, dass dieser kirchliche "Platzraum" ( Böhm ) auch als ein Ort in der Welt zu sehen ist. Das Innere wird mit dem Äußeren, das Sakrale mit dem Profanen verschränkt, wie die "Kirche in der Welt von heute", die "mit der Menschheit und ihrer Geschichte wirklich engstens verbunden ist" (2. Vat. Konzil).

Der Innenraum von der Kanzel aus gesehen.
Der Innenraum von der Kanzel aus gesehen.